Wohnwagen

Herzlich Willkommen auf unserer Wohnwagen-Informationsseite!

Wir möchten in nächster Zukunft mehr Informationen für mobiles Wohnen auf dieser Internetseite veröffentlichen.  Freuen Sie sich auf besondere Berichte über Wohnwagen, Schäferwagen, Zirkuswagen und Tiny Houses  wie:

  • Unterschied zwischen USA, Deutschland und der Schweiz bei der Straßenzulassung von einem Tiny House bzw. Wohnwagen.
  • Wie benutze ich ein fahrbares Haus für eine ganzjährige Nutzung?
  • Wie bekomme ich die Baugenehmigung bzw. Bauantrag für das dauerhafte Wohnen bzw. Leben im Tiny House?
  • Zirkuswagen als Dauercamper. Wie lässt sich ein Zirkuswagen in einem Campingplatz einbinden?
  • Autarkes Leben mit einem Minhaus auf Rädern. Ersparnis oder Kostenfalle?
  • Vermietung von Zirkuswagen, Schäferwagen & Tiny Houses. Verschiedene Möglichkeiten für Pensionen, Bauernhöfe, Hotels & Campingplätze.
  • Steuern sparen bzw. Abschreibung mit einem fahrbaren Büro bzw. Arbeitszimmer.

Die Recherche zu allen Themen dauern noch etwas. Wir bitten um Ihr Verständnis. Zuvor können Sie sich bei einem Wohnwagen Hersteller Ihrer Wahl informieren.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns wieder Ende Juni 2018 auf dieser Internetseite vorbei schauen.

Zuvor sollten Sie auf alle Fälle unser neues Modell, der kleine und kompakte WohnwagenWoody„, anschauen. Mit seiner Leichtbauweise kann er von Fahrzeugen mit maximaler Zuglast von 1300 kg gezogen werden.

Mehr Details auf Freizeit Wohnwagen!

Dann noch viel Spaß beim Stöbern unserer Internetseite,

Ihr Team vom Tiny Haus Pletz

PS:

Reisen mit dem Caravan ist eine Freiheit auf Rädern. Reisen wohin Sie wollen. Sie sind nicht gebunden und können die Route spontan ausdenken. Nehmen Vieles mit, was Sie gewöhnlich mit dem PKW oder Flugzeug nicht dabei haben. Der Reisewagen ist das Zuhause für Unterwegs. Städte erkunden, an das Meer fahren und viele weitere Möglichkeiten haben Sie mit einem Wohnwagen aus unserer Wohnwagen-Werkstatt. Sie lernen die Natur, die Länder, die Regionen, die Leute anders kennen, wie beim PKW-Reisen oder Pauschalreisen mit dem Flugzeug.

Die technischen Voraussetzungen für eine  100 km/hZulassung wären: Ihr Auto ist mit Antiblockiersystem ausgestattet. Die zulässige Gesamtmasse Ihres PKW´s beträgt maximal 3500 kg. Der Anhänger ist für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h geeignet. Hierfür ist er gebremst und bekommt auch hydraulische Radstoßdämpfer. Die Reifen vom Anhänger sind für 120 km/h ausgelegt und haben wenigstens den Geschwindigkeitsindex L.
Die Reifen sind jünger als sechs Jahre.  Beim Lesen vieler Verkehrsunfällen sind wir der Meinung, dass bei unseren Wohnwagen eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h ausreicht. Unser Motto: Eile mit Weile beim Fahren mit dem Wohnwagen. Einen Oldtimer fahren Sie ja auch nicht 200 km/h.

Mobiles Minihaus auf Rädern von Wohnwagen-Bau Pletz
Mobiles Minihaus auf Rädern von Wohnwagen-Bau Pletz