Zirkuswagen

Zirkuswagen: Romantik & Nostalgie

Früher war der Zirkuswagen für Artisten, Händler und Zigeuner bzw. Romaner. Heute bekommt der traditionelle Zirkus-Wagen vom Fahrzeugbauer neuen Glanz und Technik mit überdachter Terrasse, ausziehbaren Erkern, Oberlichtfenster, Frostwächter oder Rangierhilfe.

Die meisten Zirkuswagenbauer berufen sich auf eine langjährige Baukunst mit Runddach oder Oberlicht. Neben neu gebauten Circuswagen
werden auch gebrauchte Zirkuswagen auf Ebay, Kleinanzeigen in der Zeitung oder auf Schaustellerwagen-Börse im Internet verkauft.

Einst war der hölzerne Wagen als Unterkunft für Artisten, Zigeuner (Romaner) und Schausteller. Heute ist der Wagen eine mobile Unterkunft für Feriengäste. Viele Anbieter, wie die mobile Ferienwohnung Sterntaler nahe Koblenz, nutzen einen originalgetreu restaurierten Oberlichtwagen für entspannten Urlaub im alten und gebrauchten Circuswagen.

Wer einen Zirkuswagen selber bauen möchte, der sollte sich einen Bauplan besorgen oder direkt Tipps & Tricks vom Fachmann einholen.
Manche Hersteller bieten sogar Bausätze für den  Eigenbau an.

Die großen mobilen Holzwohnwagen werden in der heutigen Zeit mit hochwertigen Materialien für Brandschutz und langjährige Nutzung ausgestattet und als Aufenthaltswagen für Waldkindergärten
Pausenwagen für Schulen und Vereine sowie mobile Unterkunft auf Dauercampingplätzen genutzt.

Der hölzerne Wohnwagen steht für Romantik und Abenteuer in der freien Natur und findet in ganz Europa seine Freunde.  Von Frankreich mit dem Roulettes,  Ungarn mit dem Zigeunerwagen, Österreich mit dem Schindelwagen bis hin zur Niederlande mit dem Pipowagen.

Hier lebt nicht nur der Großvater mit seinem Enkelkind das Leben im  Zirkuswagen aus.  Manege frei für die Nostalgie auf Rädern ohne Baugenehmigung.

Zirkuswagen: Mobilität & Nachhaltigkeit

Der Zirkuswagenbau kennt keine Grenzen.  Ob im Garten oder auf Reisen, der Wagen bietet Ihnen Mobilität, Freiheit und eine Reise in die Vergangenheit. Die Vorteile vom Wagen liegen klar auf der Hand:

  • Weniger Bodenverdichtung durch mobilen Wohnaufbau.
  • Zirkuswagen werden überwiegend mit nachwachsenden Baustoffe wie Holz und Hanf gebaut.
  • Der Standort lässt sich durch das Fahrgestell leicht wechseln.
  • Langjährige Nutzung durch die robuste Holzständer-Bauweise wie bei einem alten und historischen Fachwerkhaus.
  • Wenig Kosten beim Heizen mit Holzofen und ökologischer Dämmung.
Zirkuswagen für Garten & Reisen